Jäger im Kreis St. Wendel :: aus den Hegeringen :: Aktivitäten Hegering Namborn

Jäger unterstützen Naturprojekt an Schule und Kindertageseinrichtungen

Im März 2013 hatte in der Liebenburghalle Eisweiler die diesjährige Mitgliederversammlung der VJS-Kreisgruppe St. Wendel stattgefunden. Der Hegering Namborn fungierte in diesem Jahr als ausrichtender Gastgeber.

Innerhalb der Jägerschaft des Hegeringes Namborn wurde der einvernehmliche Entschluss gefasst, den Erlös der Veranstaltung in Höhe von 500 € einem gemeinnützigen Zweck zuzuführen.

Schnell war man sich einig geworden, die Annenschule Furschweiler sowie die drei Kindertageseinrichtungen der Gemeinde Namborn zu unterstützen.

Am Freitag, 17.05.2013, überreichten stellvertretend für die  Jäger des Hegeringes Namborn der Hegeringleiter Bertin Dillinger, seine Stellvertreter Birgit Saar und Norbert Müller, sowie Mitjäger Robert Leppert insgesamt 45 Nistkasten-Bausätze und 1 Insektenhotel an Einrichtungen der Gemeinde Namborn.

 

15 Nistkästen und das Insektenhotel wurden den begeisterten Schülern der Annenschule im Beisein der Schulleiterin Frau Schneider übergeben.

Jeweils 10 Nistkasten-Bausätze wurden anschließend auf die Kindertagesstätten Furschweiler, Hirstein und Namborn verteilt.

Oskar Schmitt aus Furschweiler, Experte für Vogelkunde, erklärte sich bereit, die Aktion der Jäger mit Rat und Tat zu unterstützen und bei der Ausbringung der Nistkästen behilflich zu sein.

 

Bertin Dillinger

Hegeringleiter Namborn

 

Jäger unterstützen Waldprojekt

Kita "Regenbogenland" Hirstein

Am Freitag, den 12.07.2013 war es soweit. Der Waldnachmittag, der krönende Abschluss des Frühjahrsprojektes der Igelkinder, stand an.

Zwanzig Kinder der Igelgruppe machten sich zusammen mit ihren Eltern, Geschwistern und Erzieherinnen auf in den Hirsteiner Wald.

Begleitet wurde die Gruppe von Herrn Wolfgang Schäfer, der sich als passionierter Jäger und Pächter des örtlichen Reviers bereit erklärt hatte, das Waldprojekt zu unterstützen.

Vor circa 2 Monaten hatten die Kinder der Igelgruppe den Wald zu ihrem Projektthema gewählt und sich seitdem intensiv mit dem Wald und seiner Tier- und Pflanzenwelt beschäftigt. Regelmäßig verbrachten die Kinder - im Alter zwischen drei und sechs Jahren - die Vormittage draußen in der freien Natur.

Ziel war es, den Kindern die Waldbewohner in ihrer natürlichen Umgebung näher zu bringen.

Zur Überraschung aller hatte Herr Schäfer zahlreiche Präparate an einer kleinen Lichtung mit See im Wald aufgestellt. Vom Fuchs bis zum Bussard war alles dabei. Einige Waldbewohner hatten die Kinder bis dahin noch nie zu Gesicht bekommen. Mit viel Fachwissen und großem Eifer erklärte Wolfgang Schäfer den begeisterten Anwesenden zu jedem Tier etwas über deren Verhalten und Lebensgewohnheiten.

Da konnte selbst so manche Mama und mancher Papa noch etwas lernen!

Höhepunkt des Projekttages war ein echter Feuersalamander, den man wieder in seinem Lebensbereich aussetzte.

Nach diesem Vortrag suchte Wolfgang Schäfer mit den Kindern noch einen nahe gelegenen Fuchs- und einen Dachsbau auf.

So viel Neues, gepaart mit einer Portion Aufregung, machte alle hungrig. Es gab zum Abschluss für die ganze Gruppe leckere Grillwürstchen.

Ganz besonderer Dank gilt Herrn Schäfer, der mit seinem Engagement den Nachmittag mit Sicherheit zu einem unvergesslichen Erlebnis für die Kinder gemacht hat. Wer vorher noch kein "Waldfan" war, der ist es jetzt.

 

Bertin Dillinger

Hegeringleiter Namborn