Jagdhornbläsercorps St. Hubertus Marpingen

 

Bläsercorps der Kreisgruppe St. Wendel

Hornmeisterin: Sabine Wagner, 66646 Marpingen

Obmann: Stefan Recktenwald, 66646 Marpingen

Gründung: 1981

Anzahl der Mitglieder: 7

Alter der Mitglieder
-jüngstes Mitglied: 42 Jahre
-ältestes Mitlgied:  77 Jahre

 

 

Veranstaltungen – anstehende Termine „Jagdhornbläser“

Gründung und Entwicklung Bläsercorps St. Hubertus Marpingen

Das heutige Bläsercorps St. Hubertus Marpingen wurde 1981 von ein paar interessierten

Jägern gegründet. Zielsetzung war das Erlernen der Jagdleitsignale zur Unterstützung der

Jagd sowie der Dekorationssignale zur Förderung des jagdlichen Brauchtums.

Nachdem Herr Leist Lothar als Hornmeister gewonnen werden konnte, ging es mit der

Entwicklung der Bläsercorps aufwärts. In den folgenden Jahren nahm das Bläsercorps

erfolgreich an mehreren Bläserwettbewerben und Freundschaftsblasen im Saarland und in

anderen Bundesländern teil.

Neben zahlreichen Einsätzen bei Marpinger Vereinen (Bergmannsverein, Schützenverein,

Angelsportverein u. a.) sowie bei den Saarlandtagen in Neunkirchen und Saarlouis, sind

besonders folgende Auftritte hervorzuheben: Mitgestaltung einer Hornmesse in Frankreich,

Blasen bei einer Glockenweihe in Fronhofen sowie bei der Einweihung des Grubenstollens

und des Dorfbrunnens in Marpingen, Blasen von Jagdmessen in „B“ bei den

Kreisschützenfesten in Alsweiler und Marpingen, der Auftritt bei einer Ausstellung in

Budapest sowie Mitwirken bei den Jagdmessen im Rahmen der Jägerfeste auf dem

Schaumberg in den Jahren 2004 und 2006.

Im Laufe der 30 Jahre unseres Bestehens mussten wir auch leider vielen Jägern sowie

unserem Bläserkameraden Karl Heinz Recktenwald auf dem Friedhof mit den Signalen

„Jagd vorbei“, „Halali“ und „Auf Wiedersehen“ die letzte Ehre erweisen.

 

Hornmeister Leist Lothar leitete von 1981 unser Bläsercorps mit viel Einsatz, Geduld und

musikalischem Können bis er 1998 aus gesundheitlichen Gründen sein Amt abgab. Er wirkte

aber weiter unterstützend mit. Sein Nachfolger wurde sein langjähriger Stellvertreter gleichen

Namens, der unser Bläsercorps ebenso erfolgreich bis 2008 leitete.

 

Ab 2008 hat Sabine Wagner, die aktiv dem Jagdhornbläserchor Bohnental angehört, die

zusätzliche Aufgabe einer „musikalischen Leiterin“ für unser Bläsercorps übernommen.

Diese Aufgabe meistert sie gekonnt mit viel Einsatz, weiblichem Feingefühl und

Musikalität.

Unser Bläsercorps hat zur Zeit 6 aktive Bläser und 2 Gastbläser.

Mehrere inaktive Mitglieder wirken bei vielen Anlässen und Arbeiten unterstützend mit.

Übungslokal: Kannengießer Neugasse in Marpingen.

Übungsabend: Mittwoch ab 19:30 Uhr.

Zu unserem Repertoire gehören:

Die offiziellen Jagdsignale, die gängigsten Jägermärsche und Fanfaren nach Reinhold Stief:

große Teile einer Jagdhornmesse in “B“ von Alois Kolleger und verschiedene Einzelstücke.

Unser Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender seit 1987, Stefan Recktenwald, Alsweilerstr.99, 66646 Marpingen, Tel. 068532147

2. Musikalische Leiterin, Sabine Wagner, Berschweiler, Dirmingerstr.43,

66646 Marpingen, Tel. 06827 1517

3. Kassierer, Karl Heim: Staub

4. Organisationsleiter, Franz Grim